Archiv

Artikel Tagged ‘BWL’

Karriere als IT-Fachkraft

24. Oktober 2011 Keine Kommentare

cc by flickr/ MrB-MMX

Angesichts der hohen Anforderungen an die IT-Fachkräfte steigt auch das Ausbildungsniveau im IT-Bereich. Der Trend geht zur Höherqualifizierung. So muss ein erfahrener IT-Spezialist, der beispielsweise über IT Stellenangebote online eine Stelle sucht, sich auf dem Gebiet Betriebswirtschaft hervorragend auskennen. Aber auch Kenntnisse in ITIL, IT-Architektur sowie Kenntnisse auf dem Gebiet Datenbanken sind ebenfalls von enormer Bedeutung geworden. Ganz wichtig ist allerdings vielen Unternehmen neben den zahlreichen Soft-Skills auch ein entsprechendes Teamgeist, das jeder Bewerber mitbringen muss.

So erwarten Unternehmen bei der Wahl eines geeigneten Bewerbers in sechs von zehn Fällen ausreichende betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Besonders das BWL-Fachwissen spielt bei vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn sie sich auf der Suche nach einem Projektmanager befinden.

Um eine Aussicht auf eine Tätigkeit mit großem Führungspotenzial zu haben, ist eine universitäre Ausbildung ein Muss. So werden in über 80 Prozent der ausgeschriebenen Stellen nach IT-Fachkräften mit einem Hochschulabschluss gesucht. Dabei sind die Informatiker nach wie vor am gefragtesten. Die Anforderungen erstrecken sich über fast alle Tätigkeitsbereiche außer für den Bereich Vertrieb. Hier werden zumeist Wirtschaftswissenschaftler gesucht.

Jedoch spielt in den Tätigkeitsbereichen in der Führungsebene, anders als es noch vor einiger Zeit der Fall war, der Doktortitel eine eher untergeordnete bis fast keine Rolle mehr.

Datenbank- und ITIL-Kenntnisse wichtig
Etwas zugenommen hat die Nachfrage im Bereich spezieller Kenntnisse, vor allem auf dem Gebiet Datenbanken, IT-Architektur und ITIL. Aber auch Programmierkenntnisse in Programmiersprachen Java, C, C++ und Programmierung mit Datenbanken werden vorausgesetzt. Weiter werden in etwa in sechs von zehn Fällen Kenntnisse im Umgang mit SAP-Programmierung sowie Erfahrung mit Windows, Linux und Oracle verlangt.

Fremdsprachen-Kenntnisse erweisen sich oft als vorteilhaft
Kenntnisse in mindestens einer Fremdsprache bringen ganz klaren Vorteil auf der Karriere-Leiter im IT-Bereich. Wobei hier die Ingenieuren und Wirtschaftsingenieuren am häufigsten betroffen sind. Aber auch Hardware- und Softwareentwickler sowie Support-Mitarbeiter, die eine Fremdsprache beherrschen sind gefragt. Nicht zuletzt spielt aber die praktische Erfahrung eine wichtige Rolle, wenn man zum Beispiel sämtliche IT Stellenangebote online durchforstet.

Teamgeist ist Pflicht
Eine der wichtigsten Voraussetzungen, neben der fachlichen Qualifikation und diversen Soft Skills, ist der Teamgeist, der in beinahe jeder zweiten Stellenanzeige verlangt wird. Weiter werden Kommunikationsbereitschaft und analytisches Denken verlangt.