Archiv

Artikel Tagged ‘Männer’

Selbstständigkeit: Frauen agieren meist anders als Männer

15. Juli 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ gcoldironjr2003

cc by flickr/ gcoldironjr2003

In Deutschland machen sich immer mehr Menschen selbständig, dabei fallen auch immer wieder Unterschiede zwischen Männern und Frauen auf, die auch aktuelle Zahlen der Förderbank KfW belegen. Zwei Drittel der Frauen, die sich zwischen 2008 und 2010 selbständig gemacht hatten, taten dies als Nebenerwerb. Bei den Männern traf dies nur auf die Hälfte zu.

Frauen wenden sich also meist kleineren Projekten zu, was zum großen Teil wohl weniger am Selbstbewusstsein liegt, sondern eher daraus resultiert, dass sie versuchen Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen. Dementsprechend starteten 76 Prozent der Gründerinnen ohne Mitarbeiter. Bei den Männern seien dies zwei Drittel. 15 Prozent der Frauen setzen bei der Gründung keine Sachmittel oder Geld ein, was bei den Männern nur bei neun Prozent vorkommt.

43 Prozent der Frauen streben eine Selbstständigkeit in der eher persönlicheren Dienstleistungsbranche an, als beispielsweise in der Bildung, der Gesundheit oder im Unterhaltungswesen. 32 Prozent entscheiden sich für wirtschaftliche Dienstleistungen wie als Maklerin oder Beraterin. Bei den Männern gilt genau das Umgekehrte: 39 Prozent bieten wirtschaftliche Dienstleistungen an und 20 Prozent persönliche.

Frauen brechen ihre Tätigkeit laut der KfW früher ab als Männer: Nach drei Jahren sind im Schnitt nur noch zwei Drittel als Frauen mit ihrem Betrieb tätig, während es bei den Männern drei Viertel sind. Dies läge aber nicht an den Geschlechtsunterschieden, sondern vor allem daran, dass sich Frauen, wie bereits erwähnt, eher kleineren Projekten und Nebentätigkeiten widmen, die sie dann schneller wieder abstoßen.

Männer in der Kinderbetreuung werden mehr

15. April 2011 Keine Kommentare
cc by ddixon.castoracer.com

cc by ddixon.castoracer.com

Für Mädchen gibt es schon seit Jahren den sogenannten Girls Day, an dem junge Mädchen in typische Männerberufe hineinschnuppern können. Dies soll dazu beitragen, die typischen Rollenbilder in den Berufen ein wenig zu brechen. Gestern fand erneut der Girls Day statt, parallel dazu aber auch zum ersten Mal der sogenannte Boys Day.

Hier konnten Jungs auch mal einen Eindruck von typischen Frauenberufen bekommen. Das Interesse war dabei überraschend groß. Dazu passt auch eine aktuelle Statistik des Statistischen Bundesamts. Dieses teilte nämlich in dieser Woche mit, dass in der Kinderbetreuung immer mehr Männer tätig sind.

Im März 2010 waren rund 15.400 Männer mit der pädagogischen Betreuung von Kindern befasst. Dies bezieht sich auf Kindertageseinrichtungen und den Beruf als Tagesvater. Verhältnismäßig ist dies natürlich noch ein sehr geringer wert, jedoch sind es immerhin ganze 39 Prozent mehr als im März 2007. Männer stellen in diesem Bereich aktuell 3,5 Prozent des Personals.

Der höchste Männeranteil bei Kindertageseinrichtungen liegt in Hamburg (9,4 Prozent) und Bremen (9,1 Prozent). Der Anteil von Männern, die als Tagesvater arbeiten, liegt bei 2,5 Prozent. Auch hier liegt Hamburg vorne, gefolgt von Berlin und Sachsen-Anhalt.