Das Bewerbungsgespräch РTipps

8. Juli 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Victor1558

Nach der Einladung zu einem Bewerbungsgespr√§ch ist die Freude gro√ü, doch schnell kommen Unsicherheiten auf. Wie sollte man sich kleiden? Worauf achten? gibt es “No-Goes” die tunlichst zu vermeiden sind? Jetzt hei√üt es Ruhe bewahren und sich gut vorbereiten.

F√ľr den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Bei dem professionellen Bewerbermanagement der Arbeitgeber hat man es nicht leicht, nicht direkt durchs Bewerberraster zu fallen. Informieren Sie sich zun√§chst umfassend √ľber das Unternehmen. Nat√ľrlich haben Sie dies bereits im Rahmen Ihres Bewerbungsschreibens getan, doch dieses Wissen gilt es nun zu vertiefen. Punkten Sie bei Ihrem baldigen Chef durch subtil pr√§sentiertes, detailreiches Wissen und zeigen Sie sich als √ľberzeugten, engagierten zuk√ľnftigen Mitarbeiter. Studieren Sie daf√ľr einige wenige, kurze Anekdoten mehrmals am Tag ein. Diese lassen sich dann sp√§ter im Gespr√§ch geschickt unterbringen und verleihen Ihnen ein souver√§nes Erscheinungsbild.

Auch durch Ihre Kleidung k√∂nnen Sie ihr Auftreten positiv beeinflussen. Wichtig ist, dass Sie sich in ihr wohl f√ľhlen. Dennoch gilt es, Professionalit√§t zu beweisen. Seri√∂s und ansprechend sollte Ihre erste Wahl sein. Ein lockeres Kost√ľm f√ľr die Dame oder ein schlichter Anzug f√ľr den Herren, je nach Bedarf mit oder ohne Krawatte, sind allgemein empfehlenswert.

In der heutigen Arbeitswelt ist P√ľnktlichkeit keine Tugend mehr, sondern eine Notwendigkeit. √úberlassen Sie nichts dem Zufall. Ratsam ist es, die Strecke zum zuk√ľnftigen Arbeitgeber einmal Probe zu fahren. So wissen Sie genau wie viele Ampeln, Staus oder Zebrastreifen einzuplanen sind. Seien Sie eine Viertelstunde vor dem Termin da um auf die Minute genau an der richtigen B√ľrot√ľr klopfen zu k√∂nnen.

Haben Sie das B√ľro betreten, sind Sie sofort gefragt. Achten Sie auf Ihre K√∂rpersprache, denn Ihre Konzentration gilt jetzt Ihrem Gespr√§chspartner. Halten Sie Augenkontakt, geben Sie ihm selbstbewusst die Hand. Setzen Sie sich sobald er Sie dazu auffordert, nicht vorher! Neben beruflichen Referenzen sind auch Ihre Gestik und Mimik wichtige Kriterien des Bewerbermanagements der Arbeitgeber. Daneben ist auch Ihre Wortwahl von immenser Bedeutung. Allgemein gilt, nicht zu dick aufzutragen sondern h√∂flich ein anregendes Gespr√§ch zu formen.

Schenken Sie diesen Aspekten Beachtung und bleiben Sie sich selbst treu, dann steht einem gelungenem Vorstellungsgespräch nichts mehr im Wege.

Handlanger der Gesundheit werden – eine Gesundheitsbildung beginnen

23. Mai 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / Krystal Timeshares Mexico

Wer nach einem interessanten Beruf sucht, der bis zum Ende des Arbeitslebens in st√§ndiger Ver√§nderung begriffen ist und deshalb gewiss niemals langweilig wird, dem sei empfohlen, sich z. B. einmal √ľber eine Ausbildung zum gewerblichen Masseur zu besch√§ftigen (Details finden Sie hier). So wie die Erkenntnisse der Medizin √ľber bestimmte Krankheiten, deren Ursachen und ihre Entstehung im Rahmen der Forschung immer gr√∂√üer werden, so entwickelt sich das Wissen √ľber die M√∂glichkeiten, sie zu behandeln und damit auch die Anforderungen an die Heilberufe.

Schon immer war die Massage gleichbedeutend mit Schmerzlinderung und der des inneren Gleichgewichts durch gezielte Behandlung bestimmter K√∂rperregionen. Heute verbindet man sie aber auch zunehmend mit Wellness und Streicheleinheiten f√ľr bei zunehmenden Zivilisationskrankheiten, die oftmals auch psychische Ursachen haben k√∂nnen. In jedem Falle ist ein Masseur gefragt, der auf Grund einer soliden Massage Ausbildung den immer h√∂her werdenden Anforderungen gerecht wird.
Eine Ausbildung als gewerblicher Masseur ist aber nicht nur ein Angebot f√ľr den Beginn einer beruflichen Laufbahn, sondern kann auch bei einer gew√ľnschten oder notwendig gewordenen beruflichen Neuorientierung ein interessantes Ziel sein.

Pikant ist, dass die Massage Ausbildung fr√ľher als ideal f√ľr blinde oder sehschwache Menschen in der Gesellschaft galt, weil diese die nackten K√∂rper der zu behandelnden Patienten nicht oder nur schemenhaft sehen und damit k√∂rperliche M√§ngel nicht sofort erkennen konnten. Au√üerdem galten sie als besonders einf√ľhlsam und sensibel was den Einsatz ihrer H√§nde betraf. Dies ist nat√ľrlich auch heute noch immer der Fall.
Mit der inzwischen stattgefundenen Enttabuisierung der Nacktheit ist aber dieses Berufsbild auch f√ľr alle anderen selbstverst√§ndlich zunehmend zu einer interessanten Herausforderung geworden.

Etwas ganz Besonderes an diesem Beruf ist auch, dass er untrennbar mit der zunehmenden Globalisierung einhergeht. Die Erkenntnisse der traditionellen chinesischen oder √ľberhaupt der asiatischen Medizin oder der Einsatz von exotischen Naturprodukten im Rahmen einer Behandlung fordert die Weiterf√ľhrung einer Massage Ausbildung immer wieder heraus.

Grunds√§tzlich wird nat√ľrlich die Ausbildung als gewerblicher Masseur auf der Theorie und Praxis der Grundmassagearten, der Anatomie und Pathologie sowie der Dokumentation und Kommunikation basieren.
Weitere Massagetechniken werden von den verschiedenen Ausbildungszentren angeboten und können dort erlernt werden. Das betrifft auch exklusive Wellness-Massagen, die dort nachgefragt werden können, wie die Shiatsu oder Klangschalen- Massage.

Die zunehmende Erkenntnis in der Gesellschaft, dass es wichtig ist, f√ľr seine Gesundheit etwas mehr als bisher zu tun, macht diese Ausbildung attraktiv und garantiert eine st√§ndige Herausforderung f√ľr die eigene Fortbildung, um zum ‚ÄěHandlanger‚Äú der Gesundheit zu werden.

Die perfekten Schuhe f√ľr das Bewerbungsgespr√§ch ‚Äď Worauf sollte man achten?

29. April 2013 Keine Kommentare

Clarks Anika Kendra Pumps

Clarks Anika Kendra Pumps

Beim Bewerbungsgespr√§ch kommt es immer auf das Gesamtpaket an ‚Äď Auftreten, Ausdruck, Kleidung und nat√ľrlich die Schuhe.
Bei Frauen sollte der Schuh nicht aus der Farbkombination der restlichen Kleidung herausstechen. Ebenso sollte der Schuh eine angenehme Absatzhöhe haben und man sollte mit den Absätzen sicher laufen können.

Folgende Pumps sind die perfekten Begleiter zum Vorstellungsgespräch:

Tamaris – FREITAL Schwarz
Dieser schlicht geschnittene schwarze Pump hat eine Absatzh√∂he von 8 cm. Der Schuh besteht aus Leder wobei die Sohle und der Absatz aus dunklem Holz sind. Die vordere Spitze ist rund, was bei einem Bewerbungsgespr√§ch vorteilhaft ist, denn eine sehr spitze Schuhspitze kann schnell zu offensiv wirken. Zu diesem Schuh kann problemlos ein edles Kost√ľm oder Kleid getragen werden. Aber auch zu R√∂hrenjeans mit Blazer passt der Pump perfekt.

Clarks – ANIKA KENDRA

Mit diesem nudefarbenen Schuh von Clarks liegen Sie nicht nur im Trend sondern auch beim Bewerbungsgespräch goldrichtig. Die Pumps haben eine kleine Plateau Sohle und einen Plateauabsatz mit ca. 8 cm Höhe. Der Schuh hat wieder eine abgerundete Spitze und ist aus Hochglanzleder.

Refresh – SILOMA Beige

Ein verspielter Pump f√ľr j√ľngere Bewerberinnen. Der beige Schuh ist mit einer Schleife auf der runden Spitze ausgestattet und hat einen Absatz aus hellem Holz. Er besteht aus synthetischem Material welches aufgeraut ist. Der Schuh passt gut zu Kleidern, da er sehr feminin ist.

Auch Ballerinas werden gerne bei Vorstellungsgesprächen getragen. Folgende sind zu empfehlen:

Elite ‚Äď CABELA Schwarz
Mit diesem Ballerina liefert uns Elite einen edlen, flachen Schuh aus schwarzem, hochglanz Synthetikmaterial mit einer gro√üen, nudefarbenen Schleife auf dem Vorderfu√ü. Dieser kann zu Kost√ľmen und Kleidern sowie zu Stoffhosen und Jeans getragen werden. Da der Schuh sehr elegant und m√§dchenhaft ist, passt er perfekt zum Bewerbungsoutfit.

Pédiconfort РSchwarz
Ein schwarzer Ballerina f√ľr alle F√§lle. Der Ballerina ist schlicht gehalten, mit einer feinen Masche auf dem Vorderfu√ü und einen minimalen 2 cm Absatz. Mit diesem Schuh kann beim Bewerbungsgespr√§ch nichts schief gehen, er strahlt Seriosit√§t und Eleganz aus.

Blinki ‚Äď GRINETE Beige
Dieser beigefarbene Schuh besticht durch seine Einfachheit. Er hat mehrere Nahtreihen und ist aus synthetischem, weichem Material. Der Ballerina sieht sehr nat√ľrlich und feminin aus. Au√üerdem ist er, durch seine Farbe, sehr neutral gehalten und kann wunderbar kombiniert werden.

Die Schuhtrends 2013 bieten insgesamt viele M√∂glichkeiten beim Bewerbungsgespr√§ch zu gl√§nzen und mit gutem Geschmack Eindruck zu machen. Viel Gl√ľck dabei.

Berufsunf√§higkeitsversicherung – welche Versicherung f√ľr wen?

18. April 2013 Keine Kommentare

cc by flickr / fdecomite

Die Berufsunf√§higkeitsversicherung geh√∂rt zu den Versicherungen, die sich im Laufe eines Berufslebens als sehr n√ľtzlich erweisen kann. Im Falle eines Unfalls oder einer Krankheit, wodurch der Betroffene berufsunf√§hig wird, ist der Staat nur bedingt bereit, die notwendigen finanziellen Mittel zur Verf√ľgung zu stellen. Es folgt ein sozialer Abstieg, der keine angenehmen Aspekte mit sich bringt.

Die ern√ľchternden Zahlen

Laut Angaben des Deutschen Rentenversicherung Bundes sind mehr Menschen von einer Berufsunf√§higkeit betroffen, als im Allgemeinen vermutet wird. Es betrifft im Rahmen eines Berufslebens etwa 20 Prozent aller Angestellten sowie mehr als 30 Prozent aller Arbeiter. Ein Berufsunf√§higkeitsschutz bietet sich f√ľr Selbstst√§ndige, Angestellte, Arbeiter als auch Beamte an. Die Kosten um ihre Familie abzusichern bzw. ihren Lebensstandard aufrechtzuerhalten, sind jedoch nicht zu untersch√§tzen. Die Unterschiede der verschiedenen Versicherer sind enorm. Hier sollten Sie sich einer genauen Bestandsaufnahme widmen, um das passende Angebot zu finden.

Das Risiko von unscheinbaren Versicherungsbedingungen

In der Berechnung sollten die Einnahmen und Ausgaben korrekt kalkuliert werden. Zu den Einnahmen z√§hlt zum Beispiel die staatliche Erwerbsminderungsrente, die bei teilweiser oder voller Erwerbsminderung geleistet wird. Zu beachten ist, dass Sie diese Rente erst erhalten, wenn Sie einen Beruf oder eine T√§tigkeit mindestens 5 Jahre vor Eintritt ausge√ľbt und 3 Jahre ihre Pflichtbeitr√§ge einbezahlt haben. Auch wenn der Preis einer Versicherung ein wichtiges Detail darstellt, sollten Sie nicht vergessen, die Versicherungsbedingungen eines Vertrages zu beachten. Vergewissern Sie sich, dass der Punkt “abstrakte Verweisung” enthalten ist. Somit besteht f√ľr ein Versicherungsunternehmen keine M√∂glichkeit ihre Anspr√ľche abzulehnen, indem Sie darauf hingewiesen werden, dass Sie eine andere Arbeit aus√ľben k√∂nnten.

Was Anbieter leisten m√ľssen

Der Grund, warum sich viele Menschen weigern, eine Berufsunf√§higkeitsversicherung abzuschlie√üen, ist das un√ľbersichtliche Angebot. Zahlreiche Anbieter dr√§ngen Sie zum Abschluss, ohne Sie ausreichend aufzukl√§ren. Tests zur Cosmos Direkt Berufsunf√§higkeitsversicherung zeigen, was ein Anbieter leisten muss. Gerade in jungen Jahren ist es sinnvoll sich ausreichend abzusichern, da die Pr√§mien und das Risiko von einem Versicherer abgelehnt zu werden, im Vergleich zu √§lteren Menschen um vieles geringer ist.

 

Microsoft Office 365

4. März 2013 Keine Kommentare

sponsored by Microsoft

Microsoft 365 steht f√ľr eine v√∂llig neue Produktlinie des amerikanischen Software Konzerns. W√§hrend sowohl Konkurrenten aus dem Soft- und Hardwarebereich als auch Telekommunikationsanbieter schon mehrfach Entwicklungen pr√§sentiert haben, die ihre jeweiligen Produkte mit den Vorz√ľgen des Internets, speziell des mobilen Internets in Verbindung setzten, hielt sich Microsoft in diesen Entwicklungen bislang auff√§llig zur√ľck.
Dies soll sich jedoch nun √§ndern: In einem neuen Werbevideo zeigt der Konzern seine neue Produktlinie: Office 365. Die 365 im Namenstitel d√ľrfte wohl auf die Anzahl der Tage im Jahr anspielen und verdeutlichen, dass diese neue Innovation der Office Produkte nicht nur 365 Tage im Jahr bereitstehen sondern dar√ľber hinaus von jedem Ort der Welt und von zahlreichen unterst√ľtzten Ger√§ten aufgerufen werden k√∂nnen. Das neue Werbevideo zeigt eine junge Gesch√§ftsfrau, die sich genau wie ihre Daten, die sie t√§glich und regelm√§√üig ben√∂tigt, scheinbar an mehreren Orten gleichzeitig aufh√§lt: Sie befindet sich in einer Bar, gleichzeitig in einem √∂ffentlichen Verkehrsmittel und schlie√ülich an einem ihrer Arbeitspl√§tze. Auch ihre Daten sind an all diesen Orten zeitgleich und stets aktualisiert verf√ľgbar.


Mit Office 365 nutzt nun auch Microsoft eine Technologie, die keine neue Erfindung darstellt sondern bereits mehrfach Anwendung findet: Die Cloud. Die Cloud macht pers√∂nliche Daten, wie Dokumente, Bilder, aber auch Musik- und Videodaten an allen Orten und √ľber mehrere Ger√§te nutzbar und verf√ľgbar. Dabei erfolgt eine Aktualisierung und Synchronisation auf allen Ger√§ten komfortabel, d.h. meist automatisch. Dieses Konzept erspart dem Nutzer Zeit und Aufwand. W√§hrend viele Konzerne und Telekommunikationsanbieter bisweilen ihre eigene Cloud betreiben, gibt es aber auch schon unabh√§ngige Anbieter, die ein √§hnliches System kostenlos oder zu g√ľnstigen Konditionen anbieten. Zu derartigen Anbietern geh√∂rt z.B. die Dropbox. W√§hrend kleine Speicherpl√§tze kostenfrei zur Verf√ľgung gestellt werden, wird f√ľr einen h√∂heren Speicherbedarf eine geringe Nutzungsgeb√ľhr f√§llig. √Ąhnlich d√ľrfte auch das neue Cloud-Konzept Microsoft 365 funktionieren. Unterst√ľtzt werden sollen alle g√§ngigen Computer und alle neuen Generationen der Tablet- und Smartphones. Bezogen auf Office d√ľrfte dies bedeuten, dass alle bekannten Office Produkte und Dateitypen, wie Word, Excel, Outlook oder Access neue Funktionen bekommen werden. Da Word und Excel sowohl in Beh√∂rden als auch in Bildungseinrichtungen gesch√§tzte und oft verwendete Programme sind, wird es sicherlich ‚Äď sollte das Preis-Leistungs-Verh√§ltnis stimmen – viele Interessenten geben. Microsoft bietet Office 365 in drei unterschiedlichen Produktvarianten an, die jeweils eine unterschiedliche Schwerpunktsetzung aufweisen: Eine Basis-Version f√ľr Beh√∂rden, eine Midsize-Variante, die speziell f√ľr Bildungseinrichtungen und Ausbildungsst√§tten optimiert ist, und schlie√ülich die Version ‚ÄěEnterprise‚Äú, die sich an den Bed√ľrfnissen von Gro√üunternehmen orientiert.

KategorienTechnik Tags: ,